Die Quelle

Standard

 

 

 

 

Als die Quelle zu sprudeln begann
Kamen nur erst die Vögel des Himmels
Und das Getier von Mutter Erde
Darin Ihren Durst stillend
Heilsam getränkt

Alsbald trat ein Mensch hinzu
Die Atmosphäre spürend
Sich daran labend gesundend
Von mancherlei Gebrechen und Weh

Später schritten die Mächtigen ein
Wie gehe das an
Da könnte ja jeder
All die Würdenträger Priester
Ärzte und Apotheker wären einkommenslos

So wurde die Quelle verschüttet
Doch brach Sie andernorts nahe herbei
Wieder ans Licht hervor

Jetzt wurde Sie verstaatlicht
Eine Getränkefirma darauf erbaut
Und ein großes Geschäft daraus betrieben

Mit  mancherlei Zusätzen beigefügt
Stand nichts auf den Flaschenetiketten
Und der Durst der Menschen
Blieb wieder ungestillt

Das Lebende Wasser
Welches lebendig macht
Sprudelt heute in Dir

Siehe Dein Körper enthält
All die Fülle Wassers wie Es
Dem Verhältnis der Weltmeere
Auf Erden zu der Landmasse entspricht

Wasser ist Seele
Seele ist Leben
Reines Fühlen Mitfühlen
Dem feurigen Geiste anvermählt

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s