Schlagwort-Archive: Der Geliebte

Der Geliebte

Standard

 

 

 

Du bist mir unheimlich
Mysteriös geheimsnisvoll
Etwas Kühles geht von Dir aus

Das Du Macht inne hast
Weiß ich zu schätzen
Und zu Regeln ist Deine Kunst

Oft kann ich Dich suchend
Nicht finden manchmals Tags
Manchmal nachts bist Du verschwunden

Dann gibt Es Tage Nächte
Die die Deinen sind
Und Verliebte lieben Dich

Sich noch nicht ganz
Dein fahles Scheinen betört
Mond Du silberner Erdengast

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Geliebte

Standard

 

 

 

Er ist wunderschön
Weil Seine Augen strahlen
Nicht muskelbepackt sind Seiner Hände wohlgeformt
Er ist groß ganz von innen her

Wenn Er spricht richtet Er auf
Was Er tut und wie ist Anmut
Wohlgesetzt achtsam würdevoll
Lächeln Sein Reichtum

Kein Rechthaber dafür klug und weise
Ist Seine Art von Adel unverbildet schlicht
Und wenn Er geht schreitet ein Herzenskönig
Ich liebe Ihn in mir und Dir

 

 

 

 

 

 

Der Geliebte

Standard

Du meine Sonne
Goldener Lebensspender
Kraftvoll trennt Dein Schwert
Angst von Lieben

Sicher bin ich an Deiner Seite
Wohlgeborgen erhellt Dein Licht das Dunkel
Töter der Lügen
Wahrheit zeugend

Bist Du Vater meiner Ideenkinder
Dir diene ich weil Du
Einem Höheren dienst

Wird mir zuteil
Der Segen geistiger Macht
Brennt meiner Seele Feuer
Immer wieder aufs neue entfacht

Schwanger bin ich
Von Deiner Gedanken Same
Und unsere Kinder Taten
Wie Helden sie gewirkt

Friedlich im Krieg
Und Liebend im Hass
Wohnen wir vereint
Im Palast der Liebe
Herzvermählt