Der Maler

Standard

 

Nun bedarf der Maler ja der Farben
Also fleißig wie er ist waren alle Tuben
Leer so das er neue kaufe im Künstlerbedarf

Grüß Gott bitte zwölf Tuben Achrylfarben
Bunt gemischt der Verkäufer kalt
Wir führen nurmehr Schwarz

Wie das denn so die Frage
Das ist eine Verordnung ab heute
Auch strafwürdiges Gesetzt

Und das nächste Mal betreten sie den
Laden nur noch in schwarzer Kleidung
Da schwieg der Maler tief betroffen

Kehrte auf den absatzlosen Schuhen um
Und weinte unsichtbare Tränen besah sich
Denn weil herzensfroh schritt in die Arme

Mutter Naturs und stellte sich aus allerlei
Und so manchem selbst die Farbigkeit her
Denn die Liebe ist bunt und das Leben froh

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..