Überfluß

Standard



Wenn Flüsse über die Ufer treten
Ist Land unter
Wenn Dein Herz vor dankbarer Freude

Zu zerspringen droht
Dann lade Deine Freunde ja
Deine Feinde ein

Gib ein Fest der Freude
Dess Vernarrtseins in die
Große Mutter des Lebens

In die lichtvolle Zukunft
In der ein Tod nur ein kurzer
Erholungsschlaf der Seele ist

Und der Baum des Lebens
Nur im Herbst des Reifens
Seine Blätter abwirft

Laß Musiken erklingen
Das Tanzbein schwingen
Halte Reden auf die Liebe

Hymnen auf die Lebenskunst
Zum Abschied schenke allen
Dein Ihr Urvertrauen

Das Mutter Erde Ihre Wurzeln birgt
Der Stamm im Lichte steht
Die Äste im Winde wiegen

Und Blätter Blüten und Früchte
Vonm Äther durchflutet
Nährende und Genährte sind
















Über hansjoachimantweiler

Wenn ich in mir bin Kann ich über mich keine Auskunft geben Also hier außer mir Was mich bewegt bezeugen die Texte Was ich fühle der Stil Was mein Wollen Vermittelt der Inhalt nein der Ton das Fluid der Klang hm Lieben Nur das Denn Es ist alles Über mich gesagt Und Dich

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.