Tastend

Standard

 

Im klebrigen Nebel waschküchendicht
Taste ich mich auf meinem Weg vorsichtig
Voran dessen Ziel so klar immer nur

In rabenschwarzer sternenverhangener
Nacht mondenlos taste ich mich sachte
Durch den dichten Wald

Auf der Suche nach dem Weg
Dabei ist das Ziel schon immer in mir
Jeder Wanderer hinterläßt Spuren von Licht

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.