1.Mai der Stunde Null

Standard

 

1.Mai Staatsfeiertag
Wie kann ein Abstraktum feiern
Der Tag der Arbeit an uns selbst

Das Leben ist Sex reiner natürlicher
Wonne vereinigter scheinbarer
Sich dabei nur ergänzender Gegensätze

Gegnerschaft gegen was lieber ist mir
Sich ergänzender wesensverwandter Kräfte
Wie Himmel und Erde Feuer und Wasser

Leben ist kochendes Wasser für Tee Kaffee
Arbeit ist sichtbar gewordene Liebe
Ein Tun ohne Liebe ist Verrat

Verrat am Selbst dem Himmel und der Erde
An den Blumen Vögeln und den Sternen
Treue ist Wonne Sonne Freisein in Wahrheit fallen

Die ach so hohen Hecken die Paragraphen
Die strategischen Grabenkämpfe militärischer
Nomenklatur menschenfeindlicher Machtgier der gepressten

Kassernierten Weltbevölkerung die paralysiert die giftige Schlange anstarrt
Die nur eine Blindschleiche ist kein Virusgift dafür vergiftende Angst verspritzt
Daher auf der Flucht vor der Liebe den zuckenden Schwanz abwirft

Den wir als Knaben schaudernd sich windend in Händen hielten
Befreiung ist Geburt Gefangenschaft Tot siehe das Fest der Auferstehung
Ostern wurde Euch benommen holt Es Euch zurück jetzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.