Die Stimme der Stille

Standard

 

 

Rumi Hafiz und Shams
Ihres Zeichens Dichter
Poet und Lyriker trafen sich

Im Basar und beschlossen
In ein Kaffeehaus zu gehen
Wer denn nun die drei Herren

Noch nicht kennt nehme dafür
Goethe Schiller Hölderlin
Dort schlürften sie heißen Tee

Nippten am Mocca und löffelten
Süßes Halva und Baklava jedoch
Wie jeder aufmerksame Tischnachbar

Leichthin verwundert bemerken konnte
Sprachen Sie kein Wort denn
Jeder ehrte den Anderen höher

Denn sich selbst und wartete
Bis jener das Wort ergreife
So erhoben Sie sich endlich verbeugten

Einander die Hand auf die Herzen
Legend und gingen jeder wieder
Seines Weges reich beschenkt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.