Das Märchen

Standard

 

 

Es war einmal
Ja ist immer noch
Und währt wohl lange Zeit

Das ein Kind sich wiederfand
Geboren von höchstem Adel
Ja wir sagen Es ganz offen

Himmlischer Abkunft der Seele nach
Hoher geistiger Vorfahren Erbe
In einer Wiege die in einer Hütte stand

Schicksal ist ein vieldeutsames Wort
Und so war Ihm beschieden
Einfacher Eltern untergeschoben Findel

Wie ehedem und heute noch der Brauch
Und verzaubert ward das Kind
Von Magiern der tiefsten Finsternis

Das Es der Welt verloren
Nur glaube was Es sehe fasse
Nur wähne das Es klein einfältig sei

Dies Kind bist Du
Dies Kind bin ich
Sind wir bezaubernd schön

Mit einem Erbe wohl noch unsichtbar
Doch Gold Silber und Edelgestein
Sind uns anheimgegeben

Den Schatz zu Seiner Zeit
Von Abenteuer Lust getrieben
Und Sehnsucht brennend wohl zu heben

Und wenn wir nicht gestorben sind
Erleben wir dies heute
Und morgen feiern wir ein Fest

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.