Selbstgespräch

Standard

 

 

Die höchste Kunst Dir wohlbekannt
Ist Tröpfchen sprechend ihm zuhören
Denn ich bin viele ja das ganze Meer

Wie der bunten Jahrezeiten Lauf so
Wechseln täglich stündlich die Gefühle
Vermischen emotionalisiert

Sich zu Gewittern heftgem Sturm
Mit Wolkenbrüchen Donnerblitz
Kein Stolz den Frühling je gebannt

Schon wartet Sommer lichtbereit
Und tickt kein Mensch gar mir
Gleich der mechanisch kalten Uhr

Wiewohl in Dir das Leben
Freudig pocht und bebend pulst
Ich spüre Dich ganz inniglich in mir

Da ich mir hörend lausche
Sind Du und ich geeint
Vereint allhier ein Wir

 

 

 

 

 

Für die Bloggerin Julia „Hochsensibel und Multipassioniert!“

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.