Sich verschenken

Standard

 

 

Wir geben nichts
Wenn wir uns nicht selbst verschenken
Ob mir dies Leben hier auf Mutter Erde

Jenen Körper Seele Geist dazu
Haut Augen Haare und Geschlecht
Gestern zwei Lebensmittelwintervorratkisten

Eines Freundespärchenbesuch
Dazu ein heimlich hinterlegter Umschlag
Dessen Inhalt ein Steer Brennholzgeld enthält

Der rumänische Briefträger im Gelbauto
Und ich zur rechten Zeit Ihm fünf
Nein wie kläglich zehn Euro schenken darf

Und ein Freund heute vorbei kommt
Mir den Kühlschrank versetzten hilft
Er über die Jahre entschüchtert Vertauender

Drachenflieger Citronistautomobilist
Ein spätes Weihnachtspäckchen gestern
Der Kaspar Hauserfreund sich materialisierend

Nüsse selbstgekochte Marmelade dankbar enthält
Nürnberger Lebkuchen ein herzerweichender
Kartenbrief das Unterpfand sich verschenkenden Liebens

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..