Wunder

Standard

 

 

 

Ja ich wundere mich allein darüber
Das ich lebe

Meiner Mutter Geheimnis
Verrat an mir übend Ihr zu Lebzeiten noch vergeben konnte
Ich mir verzieh all jene Schicksalserfahrungen selbst kreiert zu haben

Mit einem Augenpaar all jene Wunderwerke der Natur erschauend
Den Blick gewendet jenseits von Gut & Böse
Vater Staat milde gestimmt bin
Und Mutter Erdes Brüste schätze

Das Licht im Dunkel noch sehe
Vergangenes verändernd betrachten darf
Des Heiligen Augenblicks gewahr
Und die Zukunft als einen willkommenen Gast begrüße

Für all diese Wunder bedanke ich mich
Und für Dich
Die Der Du mit mir bist
Dies hier mit mir teilst und liest

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s