Die Brücke

Standard

 

 

 

 

 

Ich bin obdachlos
Aus freiem Willen
Doch wohlbehütet
Trage ich immer einen Hut
Na gut eine Bascenmütze

Ich lebe unter einer Brücke
Manchmal wache ich am rechten Ufer auf
Dann wieder links der Strömungsrichtung
Lange begriff ich nicht was dies bedeuten mag

Heute verstehe ich den Wechsel
Ich wurde von den Engeln als Hilfskraft eingestellt
Nachts begleite ich unsichere materialistische Seelen
Hinüber in die Anderswelt
Nein keine Toten Verstorbenen nicht
Schlafender Menschen Seelen

Drüben angelangt empfängt uns der Engel
Abwechselnd nehme ich kurz vor dem Erwachen
Wieder eine Seele in Empfang
Und der Engel lächelt hold
Die Seele wollte drüben bleiben
Doch Ihre Zeit ist noch nicht gekommen
Nimm Sie mit und erzähle Ihr
Eine unglaubliche Geschichte
Ja ein richtiges Märchen

Danach hungern die verarmten Seelen
Und beginnen Ihr Tagwerk nach dem Erwachen
Buh was habe ich nur wieder für seltsames Zeug
Geträumt verrückt und doch irgenwie Klasse toll

So lebe ich unter der Brücke
Gespannt in die Unendlichkeit
Des Hüben und Drüben
Hilfsarbeiter Wegbegleiter
Wohlbehütet am Fluss der Zeit

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

»

  1. Ich bin obdachlos
    Aus freiem Willen,
    Denn ich habe mich entschieden:
    Habe mich für die Freiheit entschieden.
    Ich spaziere am Ufer,
    trinke kalten Tee und
    lese Proust.
    Zu lange habe ich vergeben,
    Vergessen und mich verlassen.
    Nun stehe ich im Zentrum meines Selbst.
    Ich bin frei, vielleicht jedoch zu frei.

    Schön,
    Lettercastle

    Gefällt 1 Person

    • Liebende Freie

      Frei ist die Vergeblichkeit
      In Groll und Rache
      Noch Genugtuung zu suchen

      Verzeihend wird mein kalter Tee
      Ganz heiß vor Glück
      Und die verlorene Zeit
      Gebe ich am Fundamt ab

      Ganz frei lade ich die Unendlichkeit
      Zu einer Tasse heißen Tees
      Lieben kennt kein zuviel
      Oder hat die Sonne ein
      Maßband eine Waage zur Hand

      danke
      Dir Joaquim von Herzen

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s