Sein

Standard

 

 

 

 

Als sie uns den Urknall auf die Nase banden
Und den Darwinismus als Existenskampf verkauften
Schwand das Sein
Jene Leichtigkeit spontaner intuitiver Herzlichkeit

Das Konzept Der Stärkere gewinne
Und der Konkurenzkampf wurde zum Lebenskrampf
Zeit verkam zu Geld
Dabei ist Zeit Lebenskraft
Und die Kraft allen Lebens Lieben

Sein ist die den Kindern noch eigene
Urvertraulichkeit vom Leben dem Kosmos
Ja dem Göttlich Ewigen bedingt und getragen
Zu werden immerda und selbst im Fallen
Nie ins Bodenlose zu stürzen gehalten sein

Sein ist das Schneeglöckchen im Winter
Frei jeglicher Angst ob es erfrieren könnte
Sein ist der Vogel der sein Nest baut
Brütet und die Jungen nährt

Dabei keine Kraft in Angst
An irgendeine Katze verschwendet
Sein ist der Fluß auf dem Weg ins Meer
Existens das Flußbett im Kanal gebändigt

Sei der Du bist
Sei was Du liebst
Liebe
Denn das bist Du

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s